Ansprechende Werbebriefe schreiben lassen

Werbebriefe & Einladungen, die ankommen

Professionelle Werbebriefe als Chance für Kundengewinnung, Kundenbindung, Produktvorstellung nutzen – Sie möchten ansprechende Anschreiben für Ihre Werbebriefe von einem versierten Texter schreiben lassen und damit eine lohnende Dienstleistung für Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen?
Möglicherweise wollen Sie Ihren Werbebrief nicht selbst erstellen, da Ihnen hierfür Ideen beziehungsweise Formulierungen fehlen oder Sie sich über dessen optimalen Aufbau nicht schlüssig sind?

Ihr Anliegen ist bei der Textwerkstatt Punktgenau in bester Hand: Hier erstellt ein versierter Texter für Werbebriefe – genauer eine Texterin – wirkungsvolle Werbeanschreiben, Einladungen oder E-Mailings speziell für Ihre Zielgruppe und Zwecke.

Werbebriefe im digitalen Zeitalter immer noch erfolgreich

Klassische Werbebriefe sind auch in unserem digitalen Zeitalter immer noch ein hocheffektives Werbemittel, wie eine aktuelle Studie der Universität Kassel belegt. Demnach werden erhaltene Werbeanschreiben von rund 70 Prozent aller ihrer Empfänger geöffnet, in einigen Branchen – wie etwa Kosmetik – sogar von über 90 Prozent. – Eine hohe Quote, die zu beachtlichen Response-Raten führt. Gründe für den Erfolg adressierter Werbebriefe ist deren empfundene größere Glaubwürdigkeit gegenüber E-Mails.

Werbebrief Anschreiben und Emailings haben viele Merkmale gemeinsam, weisen aber auch unterschiedliche Vor- und Nachteile auf.

Werbebriefe schreiben lassen – Vorteile von einem Werbebrief:

  • Werbebriefe und E-Mailings ermöglichen es, die definierte Zielgruppe unmittelbar anzusprechen und damit an viele potenzielle Kunden zu gelangen.
  • Das Mailing per Post wird vom Empfänger als deutlich persönlicher wahrgenommen und oft als Wertschätzung interpretiert.
  • Das Erlebnis der Haptik des Briefes empfindet dieser als etwas Besonderes, das die überbordende Überflutung mit digitalen Informationen vermissen lässt.
  • Zudem ist Briefwerbung verglichen mit TV-Spots, Plakaten, Anzeigen relativ kostengünstig.
  • Die Effektivität der Briefmailing-Aktion lässt sich überdies anhand der Response-Quote genau messen.
  • Werbebrief Anschreiben lassen sich zu vielseitigen Zwecken einsetzen, von der Vorstellung neuer Produkte über die Event-Einladung bis zur Firmenvorstellung.

Nachteile von einem Werbebrief:

  • Da Porto für den Werbebrief anfällt, belastet dieser das Budget stärker als E-Mailings. Versendet als Dialogpost, beträgt dieses jedoch nur 0,28 Euro (bis 20 g – Stand: November 2018).

Werbebriefe formulieren – Checkliste für gelungene Werbeanschreiben:

  • Werbebriefe sind ein schriftlicher Verkäufer: Sie sollten die wichtigsten Inhalte eines guten Verkaufsgesprächs abbilden, Fragen beantworten, Einwände ausräumen, den Kundennutzen klar hervorheben und zum Handeln auffordern.
  • Professionelle Werbebrief Anschreiben sind argumentativ stark aufgestellt. Eine gute Argumentation machen nachvollziehbare, schlüssige und überzeugende Argumente aus, die unmittelbar erkennbar, strukturiert und verständlich sind.
  • Hier eignen sich anschauliches Schreiben, welches Bilder im Kopf des Lesers entstehen lässt und Argumente, unterlegt mit konkreten Zahlen.
  • Gute Werbebriefe berücksichtigen den natürlichen Leseverlauf des Empfängers, der vom Logo hin zur Überschrift reicht, die als wirksamer Interessenswecker gestaltet ist.
  • Der letzte Blick gilt dem Postskriptum (P.S.), das verraten soll, ob sich das Lesen des Schreibens lohnt: Betonen Sie in der PS-Zeile beispielsweise einen Zusatznutzen oder nochmals den wichtigsten Produktnutzen!
  • Wichtig ist auch eine klare Sprache, passend zu Zielgruppe und Gesamtkonzept.
  • Das i-Tüpfelchen gelungener Werbebriefe bildet konkreter Call-to-Action: Was soll der Leser tun? Anrufen, mailen, faxen, Infos anfordern, das beworbene Produkt kaufen?

Brief-Mailings erfolgreich texten – Beispiele

Einen guten Kompass zur Formulierung wirksamer Werbebriefe für eine Zielgruppe bieten neben dem AIDA-Prinzip die 4 Kundentypen nach dem „Modell PPPP“:

  1. Pride (Stolz)
  2. Profit (Gewinn)
  3. Pleasure (Vergnügen)
  4. Peace (Frieden)

Den Kaufimpuls des Peace-Typs wecken Sie zum Beispiel so:

  • „Genießen Sie mit diesen Fenstern mit 3-Scheiben-Isolierverglasung wohlige Wärme, angenehme Ruhe und geringe Energiekosten in Ihrem Zuhause.“
  • „Das Smart-Home umgibt Sie nicht nur mit maximalem Komfort, sondern auch mit einem Rundum-Sicherheits-Schutz. Dieser greift selbst dann, wenn Sie im Urlaub sind.“

Wichtig: Untermauern Sie Behauptungen für größte Glaubwürdigkeit stets durch nachprüfbare Belege wie:

  • Zertifizierungen
  • Studienergebnisse
  • Artikel aus Fachzeitschriften
  • Kundenbewertungen

Werbebriefe rechtssicher versenden

Beim Datenschutz liegen Werbebriefe gegenüber Emailings leicht im Vorteil. So ist adressierte Briefwerbung ohne vorherige Einwilligung an Bestandskunden, im B2B Bereich sowie an allgemein zugängliche oder gekaufte Adressen zulässig.

>>>Hier können Sie Ihrer Texterin Ihre Anliegen mitteilen und Ihr Werbebrief Anschreiben in Auftrag geben!